Stephanies
        Strickseiten

Kein Alter Zopf - Zopfmuster sind beliebt wie eh und je

 

Zopfmuster haben schon eine lange Tradition und werden nicht nur in der Männermode sondern auch im rustikalen Landhausstil gern angewandt. Sie entstehen durch das Verkreuzen von 2 oder auch mehr Maschen.


Zöpfe sehen sehr gut auf einem glatt rechts gestrickten Hintergrund aus, heben sich aber besonders wirkungsvoll von einem glatt links gestrickten Hintergrund. Man kann Zöpfe einzeln, in Gruppen oder auch über die gesamte Breite des Strickstücks anordnen, doch sollte jeder Zopf von dem nebenliegenden durch eine Hintergrundmasche getrennt sein. Die einzelnen Zöpfe lassen sich dadurch variieren, dass man sie von rechts nach links oder von links nach rechts verkreuzt, sie breiter oder schmäler macht oder zwischen den Zopfmaschen verschiedene Stiche ausführt.


Zöpfe stricken ist nicht schwierig. Am besten placieren Sie einen Zopf jeweils in die Mitte von Vorder- und Rückenteil sowie auf den Ärmeln und ordnen weitere Zöpfe und die Rahmenmuster symmetrisch zu beiden Seiten an. Dabei sollten Sie bedenken, dass die Musterung durch die Armausschnitte unterbrochen wird. Die Arbeit ist also einfacher, wenn die Musterung nicht über eine bestimmte breite hinausgeht. Auf den Ärmeln könnte sich ein breiter Mittelzopf vom Ärmelbündchen bis hin zur Schulternaht erstrecken. Durch diese Methode wird ein unvollständiger Musterabschnitt vermieden. Bedenken Sie bitte auch, daß breite Zopfmuster stark auftragen.
Zum Verkreuzen der Maschen bei Zopfmustern benötigt man eine Hilfsnadel. Besonders gut geeignet sind die im Handel eigens dafür angebotenen Zopfnadeln. Sie haben in der Mitte eine Biegung, die das Abrutschen der Maschen verhindert. Sie ist kürzer als Strumpfstricknadeln, so dass sie nicht beim Abstricken der anderen Maschen stört.

 

Einfacher Zopf - rechts/links verkreuzt

 

Die Zöpfe gehen über 6 Maschen und dazwischen liegen jeweils 4 linke Maschen.

1. Reihe: re Seite 6 M re; 4 M li, 6 M re

2. Reihe: li Seite: 6 M li, 4 M re, 6 M li

3. und 4. Reihe wie 1. und 2. Reihe stricken

4. Reihe: 3 re M auf die Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 3 M re stricken, dann die M von der Hilfsnadel re abstricken. 4 M li, 3 re M auf die Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 3 M re, dann die M von der Hilfsnadel re abstricken.

5. Reihe: Wie die 2. Reihe stricken

6. und 8. Reihe wie die 1. und 2. Reihe stricken.

Diese 8 Reihen ständig wiederholen.

 

Keltischer Zopf


Die Maschen sollten durch 10 + 5 Maschen teilbar sein, mindestens jedoch 25 Maschen breit sein

1. Grundreihe (Vorderseite) 3 M re, *4 M li, 6 M re, ab* wiederholen, enden mit 2 M links

2. Grundreihe 2 M re *6 M li, 4 M re, ab* wdh. enden mit 3 M

1. Reihe 3 M re, *4 M li, 6 M vorn kreuzen, ab* wdhl., enden mit 2 M li

2. Reihe 2 M re, *6 M li, 4 M re, ab* wdh. enden mit 3 M li.

3. Reihe *5 M vorn drehen, 5 M hinten drehen, ab* wdh. enden mit 5 M vorn drehen

4. Reihe 3 M links, *4 M re, 6 M li, ab * wdh. enden mit 2 M re

5. Reihe 2 M li, 6 M hinten kreuzen, 4 M li, ab * wdh. enden mit 3 M re

6. Reihe wie 4. Reihe

7. Reihe *5 M hinten drehen, 5 M vorn drehen, ab * wdh. enden mit 5 hinten drehen.

8. Reihe wie 2. reihe

9 Reihe ab 1. reihe wdh.

 

geflochtener Zopf über 12 Maschen

 

Zopf nach unten
1 Reihe Vorderseite Rechts stricken
2 Reihe und alle geraden Reihen links stricken
3 Reihe 8 Maschen vorn kreuzen, 4 M re
5 und 7 Reihe rechts stricken
9 Reihe 4 M rechts, 8 M hinten kreuzen
11 Reihe Rechts stricken
12 Reihe Links stricken
13 Reihe Ab 1 Reihe wiederholen

Zopf nach oben
Wie Zopf nach unten jedoch in der 3. Reihe nach hinten kreuzen und in der 9. Reihe nach vorne kreuzen.

 

geflochtener Zopf

 

Dieser Zopf ist 9 M breit; der Hintergrund ist glatt links gestrickt.

 

1 Reihe: re Seite; 9 M re
2 Reihe: li Seite; 9 M li
3.Reihe: 3 re M auf die Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 3 M re, dann die M von der Hilfsnadel re abstricken, 3 M re
4 Reihe: 9 M li
5 und 6 Reihe wie die 1 und 2. Reihe stricken
7 Reihe: 3 M re, 3 re M auf die Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 3 M re, dann die Maschen von der Hilfsnadel re abstricken.
8 Reihe: 9 M li
Diese 8 Reihen fortlaufend wiederholen.

 

Wellenzopf mit Noppen

 

Über 26 M auf glatt li gestr. Grund gearbeitet.
Spezielle Abkürzung: 1 Noppe = 3 M re in die nächste M Str., dabei 1x von vorne, 1x von hinten und 1x von vorne in die M einstechen, [wenden, 3 M re] 3x, wenden, 3 M re übz. zus-str.

 

1 Reihe (Hin-R): 2 M l i, 3 M hinten drehen, 5 M li, 6 M hinten verkreuzen, 5 M li, 3 M vorne drehen, 2 M li.
2 Reihe: 2 M re, 2 M li, 6 M re, 6 M li, 6 M re, 2 M li, 2 M re.
3 Reihe: 1 M li, 3 M hinten drehen, 4 M li, 5 M hinten drehen, 5 M vorne drehen, 4 M li, 3 M vorne drehen, 1 M li.
4 Reihe: 1 M re, 2 M li, 5 M re, 3 M li, 4 M re, 3 M li, 5 M re, 2 M li, 1 M re.
5 Reihe: 3 M hinten drehen, 3 M li, 5 M hinten drehen, 4 M li, 5 M vorne drehen, 3 M li, 3 M vorne drehen.
6 Reihe: 2 M li, 1 M re, dann 1 Mop pe (siehe oben), 2 M re, 3 M li, 8 M re, 3 M li, 2 M re, 1 Noppe, 1 M re, 2 M li.
7 Reihe: 3 M vorne drehen, 3 M li, 3 M re, 8 M li, 3 M re, 3 M li, 3 M hinten drehen.
8 Reihe: 1 M re, 2 M li, 3 M re, 3 M li, 8 M re, 3 M li, 3 M re, 2 M li, 1 M re.
9 Reihe: 1 M li; 3 M vorne drehen, 2 M l i, 5 M vorne drehen, 4 M li, 5 M hinten drehen, 2 M li, 3 M hinten drehen, 1 M li.
10 Reihe: 2 M re, 2 M li, [4 M re, 3 M li] 2x, 4 M re, 2 M li, 2 M re. 11 Reihe: 2 M li, 3 M vorne drehen, 3 M li, 5 M vorne drehen, 5 M hinten drehen, 3 M li, 3 M hinten drehen, 2 M li.
12 Reihe: 1 M re, 1 Noppe, 1 M re, 2 M li, 5 M re, 6 M li, 5 M re, 2 M li, 1 M re 1 Noppe, 1 M re.
Die 1. - 12. R stets wdh.

 

Zopf mit Noppen

 

Über 15 M auf glatt li gestr. Grund gearbeitet.
Spezielle Abkürzung: 1 Noppe = 5 M re in die nächste M Str., dabei 1x von vorne, 1x von hinten, 1 x von vorne, 1 x von hinten und 1 x von vorne in die M einstechen.

 

1 Reihe (Rück-R): 2 M re, 1 Noppe (siehe spezielle Abkürzung), 2 M re, 2 M li, 1M re. 2 M li, 2 M re, 1 Noppe, 2 M re.
2 Reihe: 2 M li, 5 M re verschr. zus-str., 2 M li, 5 M vorne verkreuzen, 2 M li, 5 M re verschr. zus-str., 2 M li.
3 Reihe: 5 M re, 2 M li, 1 M re, 2 M li, 5 M re.
4 Reihe: 4 M l i, 3 M hinten drehen, 1 M li, 3 M vorne drehen, 4 M li.
5 Reihe: 4 M re, 2 M li, 3 M re, 2 M li, 4 M re.
6 Reihe: 3 M li, 3 M hinten drehen, 3 M li, 3 M vorne drehen, 3 M li. 7 Reihe: 3 M re, 2 M li, 2 M re, 1 Noppe, 2 M re, 2 M li, 3 M re.
8 Reihe: 2 M li, 3 M hinten drehen, 2 M li, 5 M re verschr. zus-str., 2 M li, 3 M vorne drehen, 2 M li.
9 Reihe: 2 M re, 2 M li, 7 M re, 2 M li, 2 M re.
10 Reihe: 1 M li, 3 M hinten drehen, 7 M li, 3 M vorne drehen, 1 M li.
11 Reihe: 1 M re, 2 M li, 2 M re, 1 Noppe, 3 M re, 1 Noppe, 2 M re, 2 M li, 1 M re.
12 Reihe: 3 M hinten drehen, 2 M li, 5 M re verschr. zus-str., 3 M li, 5 M re verschr. zus-str., 2 M li, 3 M vorne drehen.
13 Reihe: 2 M li, 11 M re, 2 M li.
14 Reihe: 2 M re, 11 M li, 2 M re.
15 Reihe: 2 M li, 3 M re, 1 Noppe, 3 M re, 1 Noppe, 3 M re, 2 M li.
16 Reihe: 3 M vorne drehen, 2 M l i, 5 M re verschr. zus-str., 3 M l i, 5 M re verschr. zus-str., 2 M li, 3 M hinten drehen.
17 Reihe: 1 M re, 2 M li, 9 M re, 2 M li, 1 M re.
18 Reihe: 1 M li, 3 M vorne drehen, 7 M li, 3 M hinten drehen, 1 M li.
19 Reihe: 2 M re, 2 M li, 3 M re, 1 Noppe, 3 M re, 2 M li, 2 M re.
20 Reihe: 2 M li, 3 M vorne drehen, 2 M li, 5 M re verschr. zus-str., 2 M li, 3 M hinten drehen, 2 M li.
21 Reihe: 3 M re, 2 M li, 5 M re, 2 M li, 3 M re.
22 Reihe: 3 M li, 3 M vorne drehen, 3 M li, 3 M hinten drehen, 3 M li.
23 Reihe: 4 M re, 2 M li, 3 M re, 2 M li, 4 M re.
24 Reihe: 4 M l i, 3 M vorne drehen, 1 M li, 3 M hinten drehen, 4 M li.
Die 1.-24. R stets wdh.

 

Dieser Zopf (siehe Abb.) dreht sich nach links.
Damit er sich nach rechts dreht, müssen Sie in der 2. R.
die 5 M hinten anstatt vorne kreuzen.

 

Tannenbaum


Wie kleine Bäumchen sieht das Muster auf glatt links gestricktem Grund aus.

 

Die Maschenzahl muß durch 15 plus 3 teilbar sein, hinzu kommen noch die beiden Randmaschen.
1 R: 3 M li, * 3 M li, l M re, l M li, 2 M nach re verkreuzen (= die 2. M vor der l. M re, dann die l. M re stricken), l M li, l M re, 6 M li, ab * stets wiederholen.
2 R: * 7 M re, 2 M li - re verkreuzen (= die 2. M hinter der 1. M li, dann die l. M re strik-ken), 2 M re - li verkreuzen (= die 2. M vor der l. M re, dann die l. M l i stricken) 4 M re, ab * stets wiederholen, enden mit 3 Mre.
3 R: 3 M li, * 3 M H, 2 M re-li verkreuzen , 2 M li, 2 M li-re verkreuzen , 6 M li, ab * stets wiederholen.
4 R:*6 M re, l M li,4Mre, l M li, 3 M re, ab *stets wiederholen, enden mit 3 M re.
5 R: 3 M li, * 3 M li, 2 M li-re verkreuzen, 2 M li, 2 M re-li verkreuzen, 6 M li, ab * stets wiederholen.
6 R: * 7 M re, 2 M re-li verkreuzen, 2 M li-re verkreuzen, 4 M re, ab * stets wiederholen, enden mit 3 M re.
7 R: 3 M li,*5 M li, 2 M nach re verkreuzen, 8 M li, ab * stets wiederholen.
8 R: * 7 M re, 2 M li-re verkreuzen, 2 M re-li verkreuzen, 4 M re, ab * stets wiederholen, enden mit 3 M re.
9 R: 3 M li, * 3 M li, 2 M re-li verkreuzen, 2 M li, 2 M li-re verkreuzen, 6 M li, ab * stets wiederholen.
10 R: * 5 M re, 2 M li-re verkreuzen, l M re, 2 li M nach re verkreuzen, (= 2. M vor der 1. M li, dann die l. M li stricken) l M re, 2 M re-li verkreuzen, 2 M re, ab * stets wiederholen, enden mit 3 M re.
11 R: 3 M li, * l M li, 2 M re-li verkreuzen, l M li, 2 M re-li verkreuzen, 2 M li-re verkreuzen, l M li, 2 M li-re verkeuzen, 4 M li, ab * stets wiederholen. 12.R:lMre,*2Mre,2x(2M li-re verkreuzen, l M re), l M re, 2x (2 M re-li verkreuzen, l M re), ab * stets wiederholen, enden mit 2 M re.
13 R: 3 M li, * 2 M li, 2 M re-li verkreuzen, l M li, 2 M nach re verkreuzen, l M li, 2 M li-re verkreuzen, 5 M li, ab * stets wiederholen.
14 R:*3 M re, 2x (l M re, 2 M li-re verkreuzen,), 2x (2 M re-li verkreuzen, l M re), ab * stets wdh., enden mit 3 M re.
15 R: 3 M li, * 3 M li, 2 M re-li verkreuzen, 2 M li, 2 M li-re verkreuzen, 6 M li, ab * stets wiederholen.
16 R: * 5 M re, 2 M li-re verkreuzen, l M re, 2 li M nach re verkreuzen, l M re, 2 M re-li verkreuzen, 2 M re, ab * stets wiederholen, enden mit 3 M re.
17 R: 3 M li, * 4 M li, 2 M re-li verkreuzen, 2 M li-re verkreuzen, 7 M li, ab * stets wdh.
18 R: * 6 M re, 2 M li-re verkreuzen, 2 M re, 2 M re-li verkreuzen, 3 M re, ab * stets wiederholen, enden mit 3 M re.
Die 5. bis 18. R stets wdh.

 

Doppelraute


Ideal für legere Strickmode. Ein Leckerbissen für alle, die gerne Zöpfe arbeiten und den Umgang mit der Hilfsnadel nicht scheuen.

 

Die Maschenzahl muß durch 18 teilbar sein, plus 2 Maschen. Hinzu kommen noch die beiden Randmaschen.
1 R: * 2 M re verschränkt, 4 M li, 2 M nach re kreuzen (= l M auf die Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, l M re verschränkt, nun die M der Hilfsnadel li stricken), 2 M nach re kreuzen, 2 M nach li kreuzen (= l M auf die Hilfsnadel vor die Arbeit legen, l M li, dann die M der Hilfsnadel re verschränkt stricken), 2 M nach li kreuzen,
4 M li, ab * wiederholen, enden mit 2 M re verschränkt.
2 R: 2 M li verschränkt, * 4 M re, 1M li, 1M re, 1M li, 2 M re, 1 M li, 1 M re, l M li, 4 M re, 2 M l i verschränkt, ab * wiederholen.
3 R: * 2 M re verschränkt, 3 M li, 2 M nach re kreuzen, 2 M nach re kreuzen, 2 M li, 2 M nach li kreuzen, 2 M nach li kreuzen, 3 M li, ab * wiederholen, enden mit 2 M re verschränkt.
4 R: 2 M li verschränkt, * 3 M re, IMli, IMre, l M li, 4 M re, l M li, l M re, l M li, 3 M re, 2 M li verschränkt, ab * wiederholen.
5 R: * 2 M re verschränkt, 2 M li, 2 M nach re kreuzen, 2 M nach re kreuzen, 4 M li, 2 M nach li kreuzen, 2 M nach li kreuzen, 2 M li, ab * wiederholen, enden mit 2 M re verschränkt.
6 R: 2 M li verschränkt, * 2 M re, l M li, l M re, 2 M li, 4 M re, 2 M li, 1M re, 1M li, 2 M re, 2 M re verschränkt, ab * wiederholen.
7 R: * 2 M re verschränkt, l M li, 2 M re kreuzen, 2 M re kreuzen, 2 M li kreuzen, 2 M li, 2 M re kreuzen, 2 M li kreuzen, 2 M li kreuzen, l M li, ab * wiederholen, enden mit 2 M re verschränkt.
8 R: 2 M li verschränkt, * l M re,lMli,lMre, l Mli,2Mre, l M li, 2 M re, l M li, 2 M re, l M li, IM re, 1 M li, 1 M re, 2 M li verschränkt, ab * wiederholen.
9 R: * 2 M re verschränkt, 2 M re kreuzen, 2 M re kreuzen, 2 M li, 2 M li kreuzen, 2 M li kreuzen, , ab * wiederholen, enden mit 2 M re verschränkt.
10 R: 2 M li verschränkt, * 1 M li verschränkt, 1 M re, 1 M li verschränkt, 4 M re, 2 M nach li kreuzen (dabei beide M li verschränkt stricken), 4 M re, l M li verschränkt, l M re, l M li verschränkt, 2 M li verschränkt, ab * wiederholen.
11 R: * 2 M re verschränkt, 2 M nach li kreuzen, 2 M nach li kreuzen, 2 M li, 2 M nach re kreuzen, 2 M nach li kreuzen, 2 M li, 2 M nach re kreuzen, 2 M nach re kreuzen, ab * wiederholen, enden mit 2 M re verschränkt.
12 R: 2 M li verschränkt, * 1 M re, l M li, 1M re, l M li, 2 M re, 1M li,2 M re, 1 M li, 2 Mre, 1 M li, 1 M re, 1 M li, 1M re, 2 M li verschränkt, ab * wiederholen.
13 R: * 2 M re verschränkt, 1 M li, 2 M nach li kreuzen, 2 M nach li kreuzen, 2 M nach re kreuzen, 2 M li, 2 M nach li kreuzen, 2 M nach re kreuzen, 2 M nach re kreuzen, 1 M li, ab * wiederholen, enden mit 2 M re verschränkt.
14 R: 2 M li verschränkt, * 2 M re, 1 M li, l M re, 2 M li, 4 M re, 2 M li, 1 M re, l M li, 2 M re, 2 M li verschränkt, ab * wiederholen.
15 R: * 2 M re verschränkt, 2 M li, 2 M nach li kreuzen, 2 M nach li kreuzen, 4 M li, 2 M nach re kreuzen, 2 M nach re kreuzen, 2 M l i, ab * wiederholen, enden mit 2 M re verschränkt.
16 R: 2 M li verschränkt, * 3 M re, 1M li, 1M re, 1 M li, 4 M re, 1M li, 1 M re, 1 M li, 3 M re, 2 M li verschränkt, ab * wiederholen.
17 R: * 2 M re verschränkt, 3 M li, 2 M nach li kreuzen, 2 M nach li kreuzen, 2 M li, 2 M nach re kreuzen, 2 M nach re kreuzen, 3 M li, ab * wiederholen, enden mit 2 M re verschränkt.
18 R: 2 M li verschränkt, * 4 M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li, 2 M re, 1 M li, 1 M re, 1M li, 4 M re, 2 M li verschränkt, ab * wiederholen.
19 R: * 2 M re verschränkt, 4 M li, 2 M nach li kreuzen, 2 M nach li kreuzen, 2 M nach re kreuzen, 2 M nach re kreuzen, 4 M li, ab * wiederholen, enden mit 2 M re verschränkt.
20 R: 2 M li verschränkt, * 5 M re, l M li verschränkt, l M re, 2 M nach li kreuzen, (dabei beide M li verschränkt stricken), l M re, l M li verschränkt, 5 M re, 2 M li verschränkt, ab * wiederholen.
Die 1.-20. R fortlaufend wiederholen.

 

Kreuzchen


Für alle, die kleine, zarte Strukturen mögen, ist dieses Muster für leichte Sommerbekleidung optimal. Es strickt sich fast von selbst und ist auch für Strickanfänger geeignet. Der Musterrapport erstreckt sich über 2 Reihen, er kann also schnell auswendig gestrickt werden. Das feine Flächenmuster sieht besonders hübsch auf sommerlichen Baumwoll- oder Leinenpullis aus. Es kann flächendeckend, oder kombiniert mit anderen Strukturen verstrickt werden. Wenn Sie sich für eines dieser zarten Muster ent- schieden haben, müssen Sie nur noch darauf achten, daß Garn und Muster harmonieren. Am besten eignen sich glatte Garne aus Baumwolle oder Leinen. Effektgarne mit langen Fasern und Noppen würden das Muster verdecken.

 

Strickanleitung
Die Maschenzahl muß durch 4 teilbar sein, hinzu kommen noch die beiden Randmaschen.
1 R: * 2 M li verkreuzen (zuerst die 2. M von hinten re, dann die 1. M re stricken), 2 M re, ab * stets wiederholen.
2 R: *2 M li, 2 M verkreuzen (zuerst die 2. M li, dann die 1. M li stricken), ab * stets wiederholen. Diese 2 R fortlaufend wiederholen, jedoch das Muster um 2 M versetzen.

 

Hafermuster


Das kleine Strukturmuster entsteht durch abgehobene Maschen, die man nach rechts und links verkreuzt. Der Mustercharakter kommt gut zur Geltung, wenn es flächendeckend über den ganzen Pulli oder die Jacke gearbeitet wird. Verwenden Sie glattes Garn, damit die Struktur des Musters klar ersichtlich wird.

 

Die Maschenzahl muß durch 4 plus l teilbar sein, hinzu kommen noch die beiden Randmaschen.
1 und 5 R:*2 M re, l M abheben (Faden liegt hinter der Nadel), l M re, ab * stets wiederholen, enden mit l Mre.
2 und 6 R:l M li,*l M li,l M abheben (Faden liegt vor der Nadel), 2 M li, ab * stets wiederholen.
3 R: *2 M auf l Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, die folgende M re, die M der Hilfsnadel re stricken.
4 und 8 R: Alle M li stricken.
7 R: l Mre,* l M re, l M auf die Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 2 M re, dann die M der Hilfsnadel re stricken, ab * stets wiederholen.
Die 1.-8. R fortlaufend wiederholen.