Stephanies
        Strickseiten

Aran

Alte Muster wieder entdeckt

 

Mit diesen wunderschönen Aranmustern wird Ihr Handarbeitsmodell zum echten Blickfang. Das Strickstück kann im Schnitt ganz einfach sein, denn es wirkt schon durch diese wunderschönen Maschenstrukturen. Verwebt wirkende Fäden, verkreuzte Maschen und Noppen sind typisch für die Mustergebung in Island und den an der Westküste Irlands angesiedelten Aran-Inseln. Traditionsgemäß eignen sich für diese Muster für dicke, grobe Naturwolle, aber Sie können natürlich auch andere Qualitäten mit dicken Nadeln verstricken.
Die schönsten Aran-Musterkombinationen aus Noppen-, Ajour-, Rauten- und Zopfdessins habe ich hier für Sie zusammengestellt.

 

Sligo

Äußeres Motiv (über 7 M):
Bitte beachten Sie, daß die M-zahl sich hier oft ändert.
1 R: 3 M li, 1 M re, 3 M li.
2 und alle geraden R: M str, wie sie erscheinen, U li str.
3 R: 3 M li, 1 U, 1 M re, 1 U, 3 M li.
5 R:3 M li, 1 U, 3 Mre, 1 U, 3 M li.
7 R:3 M li, 1 U, 5 M re, 1 U, 3 M li.
9 und 11. R: 3 M li, 7 M re, 3 M li.
13 R: 3 M li, 2 M re, 3 M zusstr (= 2 M zus wie zum Re-Str abh, folg M re dann die beiden abgeh M überziehen), 2 M re, 3 M li.
15 R: 3 M li, 1 M re, 3 M zusstr, 1 M re, 3 M li.
17 R: 3 M li, 3 M zusstr, 3 M li.
Die 1.-18. R stets wdh

Mittleres Motiv (über 17 M):
1 R: 2 M nach li verkr (= die 2. M zuerst hinter der 1. M re str, dann die 1. M re str), 6 M re, 1 M li, 6 M re, 2 M nach li verkr.
2 und 4. R: M str, wie sie erscheinen.
3 R: 2 M nach li verkr, 6 M nach li verkr (= 3 M auf die HilfsN vor die Arb legen, folg 3 M re, dann die 3 M der HilfsN re str), 1 M li, 6 M nach li verkr, 2 M nach li verkr.
Die 1.- 4. R stets wdh

 

Monoghan

Rechtes äußeres Motiv (über 16 M):
1 R: Re Maschen
2 R und alle geraden R: Li M.
3 R: 6 M re, 3 M re zus, 1 U, 1 M re, 1 U, 6 M re.
5 R: 4 M re, 3 M re zus, 1 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 7 M re.
7 R: 2 M re, 3 M re zus, 2 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 2 M re, 3 M auf die HilfsN vor die Arb legen, folg 3 M re, dann die 3 M der HilfsN re str.
9 R: 3 M re zus, 3 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 9 M re.
Die 1.- 10. R stets wdh

Mittleres Motiv (über 24 M):
1 R: 2 M li, 1 M re verschr, 6 M li, 3 M nach re verkr (= 1 M auf die HilfsN hinter die Arb legen, folg 2 M re, dann die M der HilfsN re str), 3 M nach li verkr (= 2 M auf die HilfsN vor die Arb legen, folg M re, dann die 2 M der HilfsN re str), 6 M li, 1 M re verschr, 2 Mli.
2 und alle geraden R: M str, wie sie erscheinen, re verschr gestr M li verschr str.
3 R: Wie die 1. R.
5 R: 2 M li, 1 M re verschr, 6 M li, 3 M re-li verkr (= 1 M auf die HilfsN hinter die Arb legen, folg 2 M re, dann die M der HilfsN li str), 3 M li-re verkr (= 2 M auf die HilfsN vor die Arb legen, folg M li, dann die 2 M der HilfsN re str), 6 M li, 1 M re verschr, 2 M li.
7 R: 2 M li, 1 M re verschr, 5 M li, 3 M re-li verkr, 2 M li, 3 M li-re verkr, 5 M li, 1 M re verschr, 2 M li.
9 R: 2 M li, 1 M re verschr, 4 M li, 3 M re-li verkr, 4 M li, 3 M li-re verkr, 4 M li, 1 M re verschr, 2 M li.
11 R: 2 M li, 1 M re verschr, 3 M li, 3 M re-li verkr, 1 M li, 1 U, 1 überz Abn, 2 M re zus, 1 U, 1 M li, 3 M li-re verkr, 3 Mli, 1 M re verschr, 2 M li.
13 R: 2 M li, 1 M re verschr, 2 M li, 3 M re-li verkr, 2 M li, 1 U, 1 überz Abn, 2 M re zus, 1 U, 2 M li, 3 M li-re verkr, 2 M li, 1 M re verschr, 2 M li.
15 R: 2 M li, 1 M re verschr, 2 M li, 2 ; Mre, 1 Mli, 1 U, 1 überz Abn, 1 U, 1 überz Abn, 2 M re zus, 1 U, 2 M re zus, 1 U, 1 M li, 2 M re, 2 M li, 1 M re verschr, 2 M li.
17 R: Wie die 15. R.
19 R: 2 M li, 1 M re verschr, 2 M li, 3 M li-re verkr, 2 M li, 1 U, 1 überz Abn, 2 M re zus, 1 U, 2 M li, 3 M re-li verkr, 2 M li, 1 M re verschr, 2 M li.
21 R: 2 M li, 1 M re verschr, 3 M li, 3 M li-re verkr, 1 M li, 1 U, 1 überzog Abn, 2 M re zus, 1 U, 1 M li, 3 M re-li verkr, 3 M li, 1 M re verschr, 2 M li.
23 R: 2 M li, 1 M re verschr, 4 M li, 3 M li-re verkr, 4 M li, 3 M re-li verkr, 4 M li, 1 M re verschr, 2 M li. 25. R: 2 M li, 1 M re verschr, 5 M li, 3 ! M li-re verkr, 2 M li, 3 M re-li verkr, 5 M li, 1 M re verschr, 2 M li.
27 R: 2 M li, 1 M re verschr, 6 M li, 3 ' M li-re verkr, 3 M re-li verkr, 6 M li, 1 M re verschr, 2 M li.
29 R: 2 M li, 1 M re verschr, 6 M li, 3 M nach li verkr, 3 M nach re verkr, 6 M li, 1 M re verschr, 2 M li.
31 R: Wie die 29. R.

 

Linkes äußeres Motiv (über 16 M)
1 R: Re Maschen
2 und alle geraden R: Li M.
3 R: 6 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 1 dopp überz Abn, 6 M re.
5 R: 7 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 1 M re, 1 dopp überz Abn, 4 M re.
7 R: 3 M auf die HilfsN hinter die Arb legen, folg 3 M re, dann die 3 M der HilfsN re str, 2 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 2 M re, 1 dopp überz Abn, 2 M re.
9 R: 9 M re, 1 U, 1 M re, 1 U, 3 M re, 1 S; dopp überz Abn.
Die 1.- 10. R stets wdh.

 

Tipparary

Rechtes äußeres Motiv (über 7 M):
Die M-zahl ändert sich hier ab und zu, bitte beachten Sie das.
1 R: 3 M li, 1 M re, 3 M li.
2 und alle geraden R: M str, wie sie erscheinen.
3 R: 3 M li, aus der folg M 5 M re her-ausstr, dabei abw vorn und hinten einstechen, 3 M li.
5 R: 3 M li, 5 Mre, 3 M li. 7. R: 3 M li, 2 M auf die HilfsN hinter die Arb legen, folg 3 M re, dann die 2 M der HilfsN re str, 3 M li.
9 und 11. R: Wie die 5. R.
13 R: 3 M li, 5 M re zusstr, 3 M li.
1.-14. R stets wdh.

 

Mittleres Motiv (über 21 M):
1 R: 7 M re, 3 M re-li verkr (= 1 M auf die HilfsN hinter die Arb legen, folg : r M re, dann die M der HilfsN li str), 1 M re, 3 M li-re verkr (= 2 M auf die HilfsN vor die Arb legen, folg M li ' dann die 2 M der HilfsN re str), 7 M re 2. und alle geraden R: M str, wie sie erscheinen.
3 R: 6 M re, 3 M re-li verkr, 1 M re, ' ' M li, 1 M re, 3 M li-re verkr, 6 M re.
5 R: 5 M re, 3 M re-li verkr (1 M re, 1 M li) 2 x, 1 M re, 3 M li-re verkr, 5 M re
7 R: 4 M re, 3 M re-li verkr (1 M re, 1 M li) 3 x, 1 M re, 3 M li-re verkr, 4 M re
9 R: 3 M re, 3 M re-li verkr (1 M re, 1 M li) 4 x, 1 M re, 3 M li-re verkr, 3 M re
11 R: 2 M re, 3 M re-li verkr (1 M re, 1 M li) 5 x, 1 M re, 3 M li-re verkr, 2 M re
13. R: 1 M re, 3 M re-li verkr (1 M re, 1 M li) 6 x, 1 M re, 3 M li-re verkr, 1 M re
15 R: 3 M re-li verkr (1 M re, 1 M li - 7 x, 1 M re, 3 M li-re verkr.
Die 1.-16. R stets wdh.

 

Linkes äußeres Motiv (über 7 M):
Achtung: M-zahl ändert sich.
1 R: 3 M li, 1 M re, 3 M li.
2 und alle geraden R: M str, wie sie erscheinen.
3 R: 3 M li, aus der folg M 5 M re herausstr, dabei abwechselnd von vorn und hinten einstechen, 3 M li.
5 R: 3 M li, 5 M re, 3 M li.
7 R: 3 M li, 3 M auf die HilfsN vor die Arb legen, folg 2 M re, dann die 3 M der HilfsN re str, 3 M li.
9 und 11. R: Wie die 5. R.
13 R: 3 M li, 5 M re zusstr, 3 M li.
Die 1. 14 Reihe stets wiederholen

 

Kerry

Rechtes äußeres Motiv (über 9 M):
1 R: (1 M re, 1 M li) 4x, 1 M re.
2 und alle geraden R: M str, wie sie erscheinen.
3 R: 1 M li, 1 M re, 2 M re-li verkr (= die 2. M zuerst vor der 1. M re str, dann die 1. M li str), 1 M li, 1 M re, 1 M li, 2 M re-li verkr.
5 R: 1 M re, 2 M re-li verkr, 1 M li, 1 M re, 1 M li, 2 M re-li verkr 1 M re.
7 R: 2 M re-li verkr, 1 M li, 1 M re, 1 M li, 2 M re-li verkr, 1 M re, 1 M li.
9 R:1 Mre, 1 M li, 1 M re, 1 M li, 2 M re-li verkr, 1 M re, 1 M li, 1 M re.
11 R: 1 M li, 1 M re, 1 M li, 2 M re-li verkr, 1 M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li.
Die 3.-12. R stets wdh.

 

Mittleres Motiv (über 22 M):
1 R: 2 M li, 8 M re, 2 M li, 8 M re, 2 M li.
2 und alle geraden R: M str, wie sie erscheinen
3, 5., 7. und 9. R: Wie die 1. R.
11 und 15. R: 2 M li, 4 M auf die HilfsN hinter die Arb legen, folg 4 M re, dann die 4 M der HilfsN re str, 2 M li, folg 4 M auf die HilfsN vor die Arb legen, folg 4 M re, dann die 4 M der HilfsN re str, 2 M li.
13 und 17. R: Wie die 1. R.
Die 3.-18. R stets wdh.

 

Linkes äußeres Motiv (über 9 M):
1 R:(1 Mre, 1 Mli),4x, 1 M re.
2 und alle geraden R: M str, wie sie erscheinen.
3 R: 2 M li-re verkr (= 1 M auf die HilfsN vor die Arb legen, folg M li, dann die M der HilfsN re str), 1 M li, 1M re, 1 M li, 2 M li-re verkr, 1 M re, 1 M li.
5 R: 1 M re, 2 M li-re verkr, 1 M li, 1 M re, 1 M li, 2 M li-re verkr, 1 M re.
7 R: 1 M li, 1 M re, 2 M li-re verkr, 1 M li, 1 Mre, 1 M li, 2 M li-re verkr.
9 R: 1 M re, 1 M li, 1 M re, 2 M li-re verkr, 1 M li, 1 M re, 1 M li, 1 M re.
11. R: 1 Mli, 1 Mre, 1 M li, 1 M re, 2 M li-re verkr, 1 M li, 1 M re 1 M li.
Die 3. - 12. R stets wdh.

 

Musterband Borte mit Noppen

Dieses Musterband besteht aus 19 M.
1 R: 7 M li, 2 M re; (1 M li, 1 M re, 1 M li, 1 M re, 1 M li) alle M aus der nächsten M herausstri, wenden, 5 M re, wenden, 5 M li, dann alle M über die 1. M ziehen (= 1 Noppe); 2 M re, 7 M li.
2 R: 7 M re, 2 M li, 1 M verschrä li, 2 M li, 7 M re.
3 R: 6 M li; 1 M auf Hilfsnadel hinterdie Arbeit legen, 2 M re, dann die M von der Hilfsnadel li abstri; = Vorgang A), 1 M re verschrä; 2 M auf Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 1 M li, dann die M von der Hilfsnadel re abstri = Vorgang B), 6 M li.
4 R: 6 M re, 2 M li, 1 M re, 1 M li verschrä, 1 M re, 2 M li. 6 M re.
5 R: 5 M li, Vorgang A, 1 M li, 1 M re verschrä, 1 M li, Vorgang B, 5 M li.
6 R: 5 M re, 2 M li, (1 M li verschrä, 1 M re) 2mal, 1 M li verschrä, 2 M li, 5 M re.
7 R: 4 M li, Vorgang A, (1 M re verschrä, 1 M li) 2mal, 1 M re verschrä, Vorgang B, 4 M li.
8 R: 4 M re, 2 M li, (1 M re, 1 M li verschrä) 3mal, 2 M li, 4 M re.
9 R: 3 M li, Vorgang A, (1 M li, 1 M re verschrä) 3mal, 1 M li, Vorgang B, 3 M li.
10 R: 3 M re, 2 M li, (1 M li verschrä, 1 M re) 4mal, 1 M li verschrä, 2 M l i, 3 M re.
11 R: 2 M li, Vorgang A, (1 M re verschrä, 1 M li) 4mal, 1 M re verschrä, Vorgang B, 2 M li
12 R: 2 M re, 2 M li, (1 M re, 1 M li verschrä) 5mal, 1 M re, 2 M li, 2 M re.
Die 1. - 12. R. fortl wiederho.

 

Gittermuster

Maschenzahl teilbar durch 6 (plus 2 Rand-M).
1 R (re Seite): 5 M re, * 2 M li, 4 M re. Ab * wiederho. Mit 2 M li, 1 M re enden.
2 R: 3 M re,*4 M li, 2 M re. Ab* wiederho. Mit 4 M li, 1 M re enden.
3 R: 1 M re, * 2 M auf Hilfsnadel vor die Arbeit legen. 2 M re, dann die M von der Hilfsnadel re abstr., 2 M li. Ab * wiederho. Mit 1 M re enden.
4 R: Wie 2. R.
5 R: 1 M re, 2 M li, * 2 M re, 2 M auf Hilfsnadel hinter öle Arbeit legen, 2 M re, dann die M von der Hilfsnadel li abstri. Ab * wiederho. Mit 5 M re enden.
6 R: 1 Mre, *4 M li, 2 M re. Ab* wiederho. Mit 1 M re enden.
7 R: 1 M re, * 2 M li, 2 M auf Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 2 M re, dann die M von der Hilfsnadel re abstri. Ab * wiederho. Mit 1 M re enden.
8 R: Wie 6. R.
9 R: 5 M re, * 2 M auf Hilfsnadel vor öle Arbeit legen, 2 M li, dann die M von der Hilfsnadel re abstri. Ab * wiederho. Mit 2 M li, 1 M re enden.
10 R: Wie 2. R.
Die 3.- 10. R fortl wiederho.

 

Wabenmuster

Maschenzahl teilbar durch 8 (für ein ganzes Strickteil müssen 2 Rand-M hinzugefügt werden).
1 R (re Seite): re M.
2 R: (li Seite): li M.
3 R: 1 M re, * 2 M auf Hilfsnadel hinter d\e Arbeit legen, 2 M re, dann die M von der Hilfsnadel re abstri, 2 re M auf Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 2 M re, dann die M von der Hilfsnadel re abstri. Ab * wiederho. Mit 1 M re enden.
4 R: li M.
5 - 6. R: Wie 1. u. 2. R.
7 R: 1 Mre, *2 M auf Hilfsnadel vor die Arbeit legen, 2 M re, dann die M von der Hilfsnadel re abstri, 2 M auf Hilfsnadel hinter die Arbeit legen, 2 M re, dann die M von der Hilfsnadel re abstri. Ab * wiederho. Mit 1 M re enden.
8 R: li M.
Die 1 -8. R fortl wiederho.