Stephanies
        Strickseiten

Stricken ist ein sehr vielfältiges und auch anspruchsvolles Hobby. Im laufe der Zeit haben sich in der Geschichte des Strickens verschiedene Techniken gebildet. Aber gerade auch die Männer haben die Strickkunst für sich entdeckt und haben durch ihre neuen Ideen das heutige Bild des Strickens eindrucksvoll geprägt.

Horst Schulz ist durch seine besondere Art des Patchworkstrickens bekannt geworden. Was anfänglich ziemlich kompliziert aussieht, stellt sich aber hinterher als relativ simple Technik heraus, jedoch mit einer verblüffenden stricktechnischen Wirkung.

Ganz anders Kaffee Fassett. Er ist als Vielfarbenkünstler bekannt und seine besondere Technik ist das Verschmelzen der Farben und die Strickerei mit bis zu 60 Farben ohne den gefürchteten Fadensalat.

Für unsere Könnerinnen ist das Kunststricken eine echte Herausforderung. Mit dünnen Garnen entstehen spitzenähnliche Deckchen oder ganze Tischdecken.

In den Foren finden Sie Rat und Hilfe, wenn Sie ein stricktechnisches Problem haben. Andere Gleichgesinnte helfen Ihnen gerne.

Stricken und Software: Sie fragen sich sicherlich, wie passt das zusammen. Mittlerweile gibt es kleine hilfreiche Tools, die so manche lästige Zählarbeit übernehmen. Aber es gibt auch Software zum creieren von Mustern.  

Sie haben noch nicht von Crochenit gehört? Eine alte Technik wurde wiederentdeckt. Es handelt sich hierbei um eine Art des Häkelstrickens.

Weitere Einzelheiten zu diesen verschiedenen Techniken können Sie nun auf den einzelnen Seiten nachlesen.